Unser Logo

Herzlich Willkommen beim TaM


Unser Internetauftritt, bei dem Sie sich zukünftig über aktuelle und vergangene Projekte unserer Amateur-Theatergruppe in Seligenstadt informieren können, befindet sich leider immer noch im Wiederaufbau.
Vorab möchten wir Ihnen unsere kommenden Stücke ans Herz legen:


Don Camillo und Peppone

Komödie von Giovanni Guareschi

Nach einigen höchst anspruchsvollen und finanziell leider ebenso erfolglosen Stücken, haben wir uns entschieden, "Don Camillo und Peppone" nach Seligenstadt zu bringen.

Am
Freitag, den 5. September 2008
Samstag, den 6. September 2008
Freitag, den 19. September 2008 und
Samstag, den 20. September 2008
um jeweils 20:00 Uhr
werden wir im Riesensaal in Seligenstadt die weltbekannten Streitereien zwischen dem schlagkräftigen Pfarrer DON CAMILLO und dem kommunistischen (und ebenso schlagkräftigen) Bürgermeister Giuseppe Bottazzi, genannt PEPPONE auf die Bretter bringen.

Ausserdem werden wir diesmal auch eine Familienaufführung mit vergünstigten Preisen bieten.
Am Samstag den 14. September bekommen Sie ab 16:00 Uhr für 2 Euro weniger das ländliche Italien und die herrlichen Streitereien geboten.

Der Autor und geistige Vater der Zwei, Giovanni Guareschi, bildete selbst das Vorbild für seine beiden Protagonisten, äußerlich entsprach er Peppone, seine innere Überzeugung hingegen spiegelte sich in Don Camillo wider. Seine Erzählungen verstehen sich wohl auch als moralischer Appell an die politischen Lager, den Wiederaufbau gemeinsam zu gestalten. Dass die Geschichte nicht zur rührseligen Propaganda verkommen, bewältigt er durch einen Kunstgriff: Eine wichtige Rolle spielt das Kruzifix in der Dorfkirche. Wann immer Don Camillo einen Punktsieg gegen seinen Widerpart erreicht hat, spricht Jesus zu ihm und kritisiert ihn nötigenfalls.

"Gleich trifft den verdammten Pfaffen
die rote Erkenntniss...."
"Gleich trifft den verdammten roten Strohkopf
meine geplatzte Geduld... .. "




"Gleich liegt der Drecksack wimmernd am Boden...." "Gleich liegt der Drecksack wimmernd am Boden...."








Unsere Jugendgruppe:



Die Aufführungen von "Hans und die Bohnenranke"
haben wir ein wenig verschoben:

Am Samstag, den 1. November und Sonntag, den 2. November 2008 erzählt unsere Jugendgruppe die bekannte Mär im Riesensaal.